Das Festival


Jetzt geht’s looos!

Nordakkord 2022 nimmt konkrete Formen an! – Nachdem wir uns im Winter 2020 schweren Herzens entschieden hatten, Nordakkord 2021 in Bremen um ein Jahr zu verschieben (Ihr wisst warum), starten wir jetzt wieder voll durch! Der Karten-Vorverkauf für die Konzert-Abende beginnt im September!

Traditionell über das Himmelfahrtswochenende heißen wir – der organisierende queere Chor „Da capo al dente“ – Euch vom 26.-29. Mai 2022 in Bremen willkommen. Wir freuen uns darauf, an drei Abenden großartige Konzerte miteinander zu genießen!

Voraussichtlich 21 Chöre werden dabei sein, 19 haben sich schon wieder angemeldet! Natürlich hoffen wir, dass alle Sänger*innen, Chorleiter*innen, Freunde*innen, Helfer*innen, Workshopleiter*innen, die sich für 2021 angemeldet hatten, wieder mit dabei sind! Bremen freut sich auf Euch!

 

 

Vita „Nordakkord“

Das queere Chorfestival „Nordakkord“  ist  2011 als „schwul-lesbisches Chorfestival des Nordens“ vom Münsteraner Schwulen-Chor „Homophon“ gegründet worden. An der Premiere nahmen damals zehn Chöre aus Norddeutschland teil, auch der Bremer queere Chor „Da Capo al Dente“. Seitdem wurde „Nordakkord“ im Zweijahresrhythmus in Hamburg (2013), Leipzig (2015) Köln (2017) und Berlin (2019) ausgerichtet.